Gemeindevertretung Schulzendorf


 

             Foto: Michael Wolff


CDU-Schulzendorf nominiert Kandidaten

In einer kürzlich einberufenen Nominierungsveranstaltung bestätigten die Schulzendorfer CDU Mitglieder einstimmig die Kandidaten zur Wahl der Gemeindevertreter. Angeführt wird die Wahlliste vom Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes.

   1. Joachim Kolberg
  
2. Guido Thieke
   3. Andreas Wilhelm
   4. Ramona Brühl
  5.
Thomas von Salm-Hoogstraeten
  6. Lutz Heyde
  7. Birgit Liese-Teller
  8. Eiko Hildebrandt
  9. Anna-Florentina Kesser
10. Sebastian Kliem

„Ich bin stolz, dass es uns gelungen ist, zehn geeignete Interessenten für dieses verantwortungsvolle Ehrenamt zu finden“, so Kolberg. „Die Kandidatenliste setzt sich aus Erfahrenen und Neuen sowie aus Älteren und Jüngeren zusammen. Auch der Frauenanteil wurde mit 30% berücksichtigt. Unsere Kandidaten zeichnen sich alle durch eine fachliche Kompetenz aus, die nur noch durch ein hohes Maß an Engagement übertroffen wird“, Kolberg weiter. Mit dem ebenfalls erarbeiteten Wahlprogramm will die CDU Schulzendorf die Richtschnur für die nächsten fünf Jahre ausrichten. Mit diesem Programm werben wir um ihr Vertrauen.

Das Wahlprogramm zum download:
www.cdu-schulzendorf.de/image/inhalte/file/wahlprog.pdf


Leben in Schulzendorf:
Gemeinsam Verantwortung übernehmen 

Vorwort

Am 25. Mai 2014 werden die Kommunalvertretungen in Brandenburg neu gewählt. Mit diesem Wahlprogramm für Schulzendorf wollen wir Ihnen unsere Schwerpunkte für die Entwicklung in den nächsten fünf Jahren aufzeigen. Es ist für uns die Richtschnur, an der wir in den nächsten Jahren unsere Politik in Schulzendorf ausrichten werden. Getragen wird diese Politik von unserem christlichen Menschenbild und unserem Verständnis einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern und ihre Beteiligung an der politischen Gestaltung sind uns dabei sehr wichtig. Eine Willkommens- und Integrationskultur ist für uns selbstverständlich. Daher wird für uns auch weiterhin ein Anliegen sein, jeglichem politischen Extremismus entschieden und mit allen demokratischen Mitteln entgegenzutreten. Der Staat und die öffentliche Verwaltung können nicht alles leisten und müssen sich nicht an allen Bereichen des Lebens beteiligen. Darum setzen wir auf die Eigeninitiative und die Kreativität von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Unternehmen. Unterstützen wollen wir dies, indem wir in der Kommunalpolitik geeignete Rahmenbedingungen für diese Entwicklung unserer Gemeinde schaffen. Wir bitten Sie um Ihre Stimme, damit wir gemeinsam mit Ihnen unsere kontinuierliche Arbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserer Gemeinde intensiver fortsetzen können. Unsere Politik baut auf den Erhalt und die Förderung der Werte Freiheit, Nachhaltigkeit, Ordnung, Sauberkeit, Sicherheit, Verlässlichkeit, Gemeinsinn und Gerechtigkeit. Die Unterstützung, der Erhalt und die Weiterentwicklung des Gemeinwesens unserer Gemeinde ist die politische Aufgabe der kommenden Jahre. Ein besonderes Augenmerk der CDU gilt dabei besonders Familien mit Kindern. Damit bilden Arbeitsplätze, Schulen und Kindertagesstätten, die Qualität des Wohnens und Lebens die wichtigen Eckpfeiler unserer Kommunalpolitik. Nicht zuletzt manifestiert sich unser Engagement für die Bürgerinnen und Bürger deshalb in folgenden Punkten:

Wirtschafts- und Finanzpolitik

Schulzendorf ist in vielerlei Hinsicht eine Gemeinde mit großem Potential für die Zukunft. Insbesondere Verkehrsanbindung, Infrastruktur und die Nähe zur (Regierungs- und Tourismus-)Hauptstadt Deutschlands bieten einen günstigen Nährboden für eine zukunftssichere Entwicklung. Wir wollen gemeinsam die sich daraus entwickelnden Chancen für Schulzendorf nutzen, indem wir Existenzgründungen sowie die Ansiedlung auswärtiger kleiner und mittelständischer Unternehmen im nichtproduzierenden Bereich (z.B. Dienstleistungen, Handwerk, Gastronomie, Einzelhandel) fördern. Durch eine solche Förderung wollen wir nicht nur die Investitionsmöglichkeiten der Gemeinde Schulzendorf verbessern, sondern auch das Dienstleistungsangebot für alle Generationen der Mitbürgerinnen und Mitbürger optimieren. Darüber hinaus wird durch eine progressive Wirtschaftsförderung am Standort Schulzendorf das Arbeitsplatzangebot für junge Schulzendorferinnen und Schulzendorfer erweitert. Eine wichtige Rahmenbedingung hierbei ist der Erhalt des „dörflichen“ Charakters unserer Gemeinde.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir uns für eine zukunfts- und bedarfsorientierte Wirtschaftsförderung einsetzen.

Im Bereich der Finanzen werden wir auch weiterhin für den verantwortungsvollen Umgang mit öffentlichen Mitteln Sorge tragen. Aus diesem Grund stehen wir für eine solide Finanzpolitik, die das richtige Augenmaß für die Belange unserer Gemeinde behält.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns dafür einsetzen, dass das Leben inSchulzendorf lebenswert ist.

Sicherheit

Insbesondere die Erhöhung der Verkehrssicherheit bleibt für uns auch weiterhin eine zentrale Aufgabe. Unser bisheriges erfolgreiches Eintreten für die Schulwegsicherung, eine sicherheitsfördernde Straßenbeleuchtung sowie den Ausbau von Geh- und Radwegen ermutigt uns, auch weiterhin für einen Schutz der Bürgerinnen und Bürger im Straßenverkehr und im öffentlichen Raum zu sorgen. Wir wollen durch einen ganzheitlichen Ansatz mittels bedarfsorientierter sicherer Straßenübergänge, Ausbau von Geh- und Radwegen, Anpassung des Beleuchtungskonzeptes, aber auch lageangepasster Verkehrsüberwachung die Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer (Kinder, Jugendliche und Senioren) größtmöglich schützen. Hierbei müssen alle Mittel einer Finanzierung geprüft und ausgeschöpft werden, um die Belastung der betroffenen Bürgerinnen und Bürger auf ein Mindestmaß zu begrenzen. Im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs werden wir uns dafür einsetzen, dass die Fahrtzeiten besser mit den Schulzeiten (auch der umliegenden weiterbildenden Schulen) angeglichen werden. Rückgrat des Brand- und Katastrophenschutzes sind die ehrenamtlich tätigen Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr. Deren Einsatzbereitschaft ist Garant für den Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger. Durch Veranstaltungen wie das alljährliche Osterfest bestimmen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr darüber hinaus auch das gesellschaftliche Leben in unserer Gemeinde. Dieses freiwillige ehrenamtliche Engagement verdient nach unserer Auffassung die bestmögliche Förderung und ein Höchstmaß an öffentlicher Anerkennung. Die CDU Schulzendorf will junge Menschen für ein ehrenamtliches Engagement in der Feuerwehr motivieren. Außerdem setzen wir uns auch weiterhin dafür ein, dass die für eine Einsatzfähigkeit notwendige Ausstattung und Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr bereitgestellt wird.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir uns dafür einsetzen, dass das Leben inSchulzendorf sicher ist.

Flughafen BER

Der Flughafen BER ist real existent. Die mit einer zukünftigen Inbetriebnahme und verbundenen Chancen für die Gemeinde Schulzendorf sind groß. Hingegen ist die Frage des Emissions- und Lärmschutzes von erheblicher Bedeutung für eine lebenswerte Koexistenz mit dem Großflughafen. Der rechtlich bestehende Lärmschutz muss umgesetzt werden. Dabei setzen wir uns für vollständige Transparenz und Einbeziehung der betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner im Flughafenumfeld ein. Auszahlungen sind kein tatsächlicher Lärmschutz und dienen weder der Sache noch den Anwohnern. Wir befürworten daher jede Vereinbarung, die darauf abzielt, dass der passive Schallschutz im Rahmen der Möglichkeiten auch physisch umgesetzt wird. Ziel muss es sein, die Bürgerinnen und Bürger tatsächlich bestmöglich vor dem Fluglärm zu schützen. Wir setzen uns insgesamt für ein besonderes Gleichgewicht der Belange der Anwohnerinnen und Anwohner als auch der wirtschaftlichen Interessen ein. Ein besonderes Schutzbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger betrachten wir als selbstverständlich gegeben. Darüber hinaus müssen technologische Fortschritte konsequent umgesetzt werden. Hierbei geht es um Schallreduzierung an der Quelle, um effiziente Verkehrssteuerung und um optimierte Flug- und Bodenverfahren. Damit einher geht auch eine aktive Entwicklung des Flughafenumfelds, um so attraktive Unternehmen anzusiedeln und hochwertige Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns dafür einsetzen, dass der Emissions- und Lärmschutz der Bürgerinnen und Bürger Schulzendorfs trotz BER größtmöglich gewährleistet ist.

Demographischer Wandel

Wie auch andere Kommunen sieht sich Schulzendorf den Herausforderungen des demographischen Wandels ausgesetzt. Um eine zukünftige Überalterung der Gemeinde entgegenzuwirken, wollen wir ansiedlungswilligen Familien die passende Infrastruktur bieten. Zugleich muss die Attraktivität auch für Jugendliche, junge Erwachsene und Senioren erhalten bleiben. Dies reicht von bezahlbarem, aber auch altersgerechtem Wohnraum, über passgerechte Kindertagesbetreuung bis zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs. Besonders für junge Familien wollen wir weiterhin attraktives und bezahlbares Wohnen im eigenen Heim ermöglichen. Lösungen können nur mit den Bürgerinnen und Bürgern, und zwar sowohl mit den älteren Menschen als auch mit den Kindern, Jugendlichen und Familien gestaltet werden. Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Möglichkeiten sind sehr unterschiedlich. Darauf muss sich unser Handeln einstellen. Wir wollen Angebote und Möglichkeiten zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben schaffen, Erfahrungen nutzen und insbesondere ehrenamtliche Aktivitäten fördern. Wir unterstützen Initiativen wie z.B. Modelle „Alt hilft Jung – Jung hilft alt“ und die Einrichtung von Mehrgenerationenhäusern. Kontakte zwischen den Generationen sind genauso wichtig für gegenseitiges Verständnis wie die Herausbildung von sozialer Kompetenz im schulischen Lebenslauf. Wir möchten älteren Menschen ermöglichen, ihr Leben in ihrem eigenen, selbstbestimmten Umfeld durch barrierefreie Wohnungen, Wohnen mit Service, Wohngemeinschaften älterer Menschen und Generationen übergreifende Wohnprojekte bis ins hohe Alter selbständig zu führen. Hierbei ist insbesondere die Vielfalt unterschiedlicher Wohnformen zu erhalten und zu fördern.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir dafür sorgen, dass Jung und Alt sich inSchulzendorf wohlfühlen.

Verwaltung

Die öffentliche Verwaltung existiert nicht zum Selbstzweck. Sie dient im Wesentlichen dem möglichst effizienten Einsatz von Steuergeldern zur Gestaltung des Zusammenlebens. Zur glaubhaften Umsetzung von Politik gehört eine erreichbare, bürgernahe und kreative Verwaltung. Wir wollen uns für eine moderne und bedarfsorientierte Verwaltung, welche bei ausgeglichenem Haushalt investitionsfreudig und zukunftsorientiert ist, einsetzen. Hierzu werden wir mit den Bürgerinnen und Bürgern über moderne Verwaltungsinstrumente diskutieren und die Ergebnisse in die Gemeindevertretung einbringen. Insbesondere Projekte wie der Straßenbau haben gezeigt, dass die personellen Ressourcen sowie die vorhandenen Kompetenzen für bestimmte Aufgaben der Verwaltung nicht ausreichen oder nicht effizient sind. Wir halten daher das Auslagern (Outsourcen) von Aufgaben der Verwaltung als Möglichkeit für die Optimierung der Aufgabenerledigung in zu definierenden Bereichen. Das in der öffentlichen Verwaltung mittlerweise übliche Leasing von Kraftfahrzeugen und Gerätschaften ist aus unserer Sicht ebenfalls geeignet, Kosten der Verwaltung zu minimieren. Darüber hinaus sollte im Kontext der Nachhaltigkeit von Rohstoffen, der Reduzierung des CO2-Ausstoßes und der Energiewende die Verwaltung bei Erwerb entsprechender Fahrzeuge oder Gerätschaften grundsätzlich alternative Energieformen prüfen. Wir treten dafür ein, dass die Eigenständigkeit Schulzendorfs als Gemeinde erhalten bleibt. Möglichen Zwangszusammenlegungen treten wir entschlossen entgegen. Gleichwohl sehen wir große Chancen in einer strukturierten interkommunalen Zusammenarbeit mit den Gemeinden Eichwalde und Zeuthen. Gemeinsam mit Ihnen werden wir daher auch weiterhin Aufgabenfelder der Verwaltung zwecks möglicher Zusammenlegung und potentielle Kooperationsfelder in allen Lebensbereichen identifizieren und in den politischen Prozess einbringen.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns dafür einsetzen, dass wir nicht nur ein modernes Rathaus, sondern eine moderne und effiziente Verwaltungin Schulzendorf haben.

Bildung

Investitionen in die Bildung sind Investitionen in die Zukunft. Die Rahmenbedingungen an den Kindertagesstätten und der Grundschule in Schulzendorf sind wesentlich für eine positive Entwicklung der Gemeinde Schulzendorf. Dies betrifft einerseits die Ausstattung der Schulen (Computer, Laptops), aber auch Themenkomplexe wie vorschulische Sprachförderung (zweisprachiger Kindergarten), bedarfsgerechte Ganztagsangebote und verbesserte Rahmenbedingungen für die Vorbereitung auf die weiterführenden Schulen.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir uns für eine bestmögliche Bildungunserer Kinder in Schulzendorf einsetzen.




 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec.